Beispiel: Naturerlebnisraum (NER) 

 

In einem Naturerlebnisraum (NER) lernen Besucher die ökologischen und kulturhistorischen Besonderheiten unserer Landschaft kennen.

Die naturverträgliche Erholung und die naturraumtypische Entwicklung eines Gebietes stehen im Vordergrund der Betrachtungen.

 

Im Laufe der Projektentwicklung befassen wir uns mit den Fragestellungen: 

  • Wo wird der NER realisiert ?                          
    • Standortanalyse
  • Für wen wird der NER eingerichtet ?           
    •  Zielgruppenanalyse 
  • Wie wird der NER umgesetzt ?                     
    • Definition der Inhalte, Ziele,  Kosten, Realisierungsmöglichkeiten 
  • Wer unterstützt und betreut den NER ?      
    • Ermittlung von Fördermöglichkeiten, Sponsoring,  Vernetzung, Akteure vor Ort 

  

Wir begleiten Sie von der ersten Idee über die Konzepterstellung, Genehmigung bis zur Förderung und dem Bau der Erlebnis- und Info-Elemente mit langjährigen, kompetenten Partnern.

 

 

Weitere Gestaltungsplanungen

  • Parkanlagen
  • Spielplätze
  • Grünflächenkonzepte

Von der Idee bis zur Umsetzung !

 


UAG - Umweltplanung GmbH

Burgstr. 4 - 24103 Kiel

Tel. 0431-98 30 40

Fax 0431-98 30 4-30

email: info@uag-kiel.de